Dienstag, 18. Mai 2021

Was lange währt wird endlich wahr

Kath. Kita St. Marien

Umbauarbeiten der Wasch- und Toilettenräume der Kita St. Marien in Römerberg Heiligenstein abgeschlossen

Dies war für einige Zeit das Motto aller Beteiligten während der Erweiterung und Umbauarbeiten der Wasch- und Toilettenräume der Kita St. Marien in Römerberg Heiligenstein.

Mit einer Belegungszahl von 99 Kindern war klar, dass sechs Waschbecken und fünf Toiletten nicht annähernd genug waren, um den Bedürfnissen aller Kinder gerecht zu werden.  

Nach Baugenehmigung und Planungszeit konnten die eigentlichen Bauarbeiten im November 2020 beginnen. Das alte Kinderbad wurde mit einem sehr hohen Geräuschpegel entfernt, was vor allem für die Kinder und Erzieherinnen im Hause eine Herausforderung darstellte. Überbrückungsweise wurde von der Ortsgemeinde Römerberg ein WC Wagen gemietet und mit kindgerechtem Zugang an die Kita angebaut.

Doch die weiteren Umbaumaßnahmen der alten Sanitärräume brachten einige Turbulenzen mit sich. Die kalten Wintertemperaturen verursachten eingefrorene Rohre im angebauten Sanitärwagen. Jetzt musste zügig gehandelt werden und die Kita wurde zwei Tage komplett geschlossen. Durch die schnelle Unterstützung der Ortsgemeinde Römerberg und der beauftragten Handwerker wurden zwei Heizgeräte installiert, um weiteres Einfrieren zu verhindern.

Und weiter ging das Projekt „Sanitäranlagen Kita St. Marien“.

Vom Gesundheitsamt des Rhein-Pfalz-Kreises wurden in der Umbauzeit strenge Hygienevorschriften an die Einrichtung gestellt, die konsequent umgesetzt werden mussten.  Eine Vorgabe war zum Beispiel, dass maximal 70 Kinder von 99, welche Bedarf hatten, die Kita besuchen konnten. Doch die Erzieher der Einrichtung hatten die Idee, zur Überbrückung eine Outdoorgruppe anzubieten.

Gedacht – Getan!

Gemeinsam mit der Ortsgemeinde wurde die Grillhütte in der Hohl Heiligenstein hergerichtet und 20 Kinder mit Fachpersonal erlebten für einige Wochen eine aufregende Zeit mit Tieren, Schnitzarbeiten und ganz viel unserer römerberger Natur.

Am 03.05.2021 wurde nach all den Umbauerlebnissen endlich der Waschraum für die Kinder geöffnet. Eine große Einweihungsfeier war aufgrund der Pandemievorgaben nicht möglich, aber eine Eröffnung im kleinen Kreise mit sinnbildlichem Durchschnitt eines Bandes an der Waschraumtür ließ sich die Einrichtungsleitung Frau Tina Hilarius, zusammen mit Ortsbürgermeister Herrn Matthias Hoffmann, nach der langen Wartezeit nicht nehmen. Herr Bürgermeister Hoffmann spendete zusätzlich eine Kiste römerberger Äpfel und leckere Säfte für alle Kinder der Kita St. Marien.

So bedanken wir uns für das große Verständnis der Eltern, die besondere Unterstützung der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der Kirchengemeinde, sowie für die Finanzierung der Baumaßnahmen bei der Ortsgemeinde Römerberg.